Neujahrsklönschnack der AG 60 Plus

Viel Prominenz auf dem Neujahrsklönschnack der AG 60 Plus

Rolf Vicariesmann

Der Vorsitzende der AG 60+ im Unterbezirk Cuxhaven, Rolf Vicariesmann konnte auf dem diesjährigen Neujahrsklönschnack viel Politprominenz begrüßen.

Als Hauptredner war Wolfgang Jüttner aus Hannover angereist.

Neben den Bundestagsabgeordneten Annette Faße und Dr. Margrit Wetzel, waren auch die drei Landtagsabgeordneten Daniela Krause-Behrens, Claus Johannßen und Rudolf Robbert vertreten.

Weiter Gäste waren Lars Klingbeil stellv. Bundesvorsitzender der JUSO's und Karl-Heinz Küpke Bezirksvorsitzender der AG 60 Plus.

 
Bürgermeister Krüger

Aus der Langener Politik konnte R. Vicariesmann den Bürgermeister der Stadt Langen Thorsten Krüger, den Vorsitzenden der SPD Langen Johann Lüdemann und die Ortsbürgermeisterin Langen Rotraut Keßler begrüßen.

Im Bild. Bürgermeister Krüger übermittelt die Grüße der Stadt Langen.

 
Wolfgang Jüttner

Höhepunkt war die Rede des SPD Fraktionsvorsitzenden im Landtag und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2008 Wolfgang Jüttner.

Im seiner eindrucksvollen Rede ging W. Jüttner mit der Politik der Regierung Wulff hart ins Gericht. So sprach er unter anderem den kommunale Finanzausgleich an. Es ist unglaubwürdig wenn die Landesregierung die Kommunen mit 75 Mil. Euro entlastet, dabei aber nicht erwähnt, dass den Kommunen in den Vorjahren jährlich 150 Mil. Euro gekürzt wurden. Was unterm Strich bedeutet, dass die Regierung Wulff die Kommunen während ihrer Regierungszeit mit ca. 375 Mil. Euro belastet hat und dadurch die kommunalen Handlungsfähigkeit drastisch beschnitten hat.

In Bezug auf die niedersächsische Bildungspolitik sagte Jüttner, "Bildung ist ein öffentliches Gut und deshalb steuerfrei zu stelle". Damit waren nicht nur die eingeführten Studiengebühren und die abgeschaffte Lehrmittelfreiheit gemeint, sondern auch langfristig der kostenfreie Kindergartenbesuch. Auch Kindergärten sind Teil der Bildung, betonte Jüttner. Nach Auffassung von Jüttner ist dies "eine nationale Bildungsaufgabe, die die Kommunen und Länder allein nicht bezahlen können".

Obwohl die Umfagen die Regierung Wulff vorn sehen, sieht Jüttner gute Chancen die Regierung Wulff abzulösen. Wörtlich sagte er "Gerhard Schröder hat uns gezeigt, wie man kämpfen kann und dass man kämpfen muss".

 
Runder Tisch

Viel interessante Informationen aus Bund und Land bekamen die Teilnehmer beim "Runden Tisch" zu hören.

Die MdB's Annette Faße und Dr. Margrit Wetzel und die MdL's Daniela Krause-Behrens, Claus Johannßen und Rudolf Robbert berichteten über Aktuellse aus Bund und Land und standen den Teilnehmern anschließend für Fragen zur Verfügung.

 
Seemannschor Debstedt

Das Politiker nicht nur reden, sondern auch singen können bewiesen die Abgeordnetenr als sie gemeinsam mit dem Seemannschor Debstedt einen Shanty sangen. Auch hier trafen unsere Bundes- und Landesabgeordnete den richtigen Ton.

Der Seemannschor Debstedt war zum achtenmal der musikalische Rahmen auf einem Neujahrsklönschnack der AG 60+.